Wildkräuterevent am Waldsee

Wildkräuterevent am Waldsee

An ihrem schon traditionellen Waldseewochenende vor den Sommerferien wurden die Jungfischer unter der neuen Jugendleitung von einer ausgebildeten Wildkräuterfachfrau besucht. Mit ihr gemeinsam erkundeten die Jugendlichen die Kräuter am See.  

Aufgrund der hohen Beschattung wachsen generell nur wenige Wildkräuter am Waldsee, denn Pflanzen benötigen bekanntermaßen die Sonne  für ihre Photosynthese.

Gundermann

Aber es gibt auch dort noch welche, wie z.B. den Gundermann (der auch Erd-Efeu genannt wird), ein ganzjährig wachsenden Kraut, das sich z.B. gut als Würze in einer Forelle eignet, das aber auch gut für ein Kräutersalz verwendet werden kann.

Giersch

 Oft zu finden ist am Waldsee der Giersch. Dieses Kraut eignet sich für Vieles: 

      • für die würzige Füllung in einer Forelle, 
  • für einen Salat (nur die jungen Blätter), der -aufgrund seines Eigengeschmacks- nur wenig Dressing braucht, 
  • für ein selbst-gemachtes Kräutersalz, oder
  • für eine Kräuterlimonade (nur die alten Stengel). 

Von unserer Fachfrau lernten wir, dass der bekannte Almdudler den Giersch als Basis verwendet.

 Man findet am Waldsee auch die Nelkenwurz , ein mehrjähriges Kraut, dessen Wurzeln man früher bei Zahnschmerzen kaute.

Seltener, aber auch zu finden ist die Knoblauchsrauke. Ein Frühjahrsblüher, der zwar nach Knoblauch schmeckt, den man aber danach nicht mehr riecht.

Zu guter Letzt fanden die Jungfischer mit Hilfe der Kräuterexpertin auch den Ziest. Quetscht man dessen Blätter lange, entsteht ein Pilzaroma, das sich gut für eine Pilzsoße eignet.

Nachdem die Kräuter allesamt vor Ort gefunden wurden, bereiteten die Jungfischer unter fachkindlicher Anleitung ein Kräutersalz (zum Mitnehmen nach Hause) und eine leckere Kräuterlimonade (als Abschiedstrunk für ein wiederum gelungenes Waldseewochenende) zu.

Wir danken auch für den Besuch unseres neuen Vorsitzenden, der es sich nicht nehmen ließ, einmal bei den Jungfischern am Waldsee vorbei zu schauen und sie bei Sport und Spass beobachten konnte. 

Kommentare sind geschlossen.